Startseite

Wer mit Produkttests etwas Geld verdienen möchte, kann sich kostenfrei bei ECOconsum Test informieren Ihre Meinung ist uns wichtigDisclaimer,Datenschutz,Rechtslage

kostenlos Informieren und Herunterladen
Berliner Stadtleben
Wissenschaft,Architektur und Landschaftsplanung

versandkostenfrei 468x60

Berliner Stadtleben
Wissenschaft - Forschung und Lehre  fuer eine bessere Welt
Willkommen
Mehr Umsatz mit ökonomischem & ökologischem Marketing

aktualisiert 01.06.2015

zum deutschen Inhalt english content contenido español

Produkt Tests und Bewertungen 12-2012
 
Marketing
  Werkzeuge zur Absatzsteigerung
  Archiv der Beiträge
 
Berlin erleben
 
   
Kredite

 

Programm Logo

Restposten24 - Hier gehts zu den Restposten


ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider


************************************************************
ECOconsum testet Produkte für Endverbraucher:
Lesen Sie sich die neuesten Tests durch. Wir haben Bilder, Fakten und sogar Videos zur Hilfe NAS-System-Tablets-Kafeemaschinen-Staubsauger

Mängel in E-Shops: Händlern entgehen Millionen

Hier klicken!


Schlechte Produktdarstellungen führen zu Kaufabbrüchen.

Verbessern Sie Ihren Onlineshop und Sie verdienen mehr Geld mit einem professionellem Shop!

pts, Hamburg, Berlin - Online-Kunden bestrafen Schwachstellen bei der Datenpflege mit Kaufabbrüchen. Laut einer Studie des Hamburger Softwarehauses novomind brechen bei Mängeln im Service mehr als drei Viertel der Online-Shopper die Suche im E-Shop vorzeitig ab. "Schlechte Produktdarstellungen sind echte Konversionskiller", sagt dazu André Morys, Vorstand der Web Arts AG, im Gespräch mit pressetext.

Hauptdefizite sind die unzureichende Darstellung der Artikel sowie eine zu komplizierte Suche und Navigation. "Wichtig ist, dass Produkte richtig dargestellt werden. Oft verwenden Online-Händler Herstellerfotos, die zum Beispiel zu klein sind und das Produkt nicht entsprechend abbilden", erklärt Morys. Ein weiterer Mangel ist die ungenügende Kategorisierung der Daten, was die Suche nach Produkten stark einschränkt. Dass es hier zu einem Kaufabbruch kommt, ist für den Vorstand kein Wunder. "Schließlich verlangt jeder Online-Shopper genaueste Informationen und maximale Sicherheit beim Kauf."
Die Hauptaufgabe der E-Shops wartet bei der Aufbereitung der Produktinformationen, um mit mehr Informationen ein schärferes Produktbild beim Kunden zu erzeugen. Für eine verbesserte Darstellung eignen sich zum Beispiel zoomfähige Bilder, 3D-Ansichten und Beratungsvideos, Vergleichsmöglichkeiten verschiedener Varianten sowie Bewertungen anderer Käufer.

"Wir haben vor zwei Jahren eine Untersuchung durchgeführt und 120 E-Shops unter die Lupe genommen. Das Ergebnis war, dass 90 Prozent der Verkaufsseiten schlechte Produktdarstellungen haben", so Morys. Ein Hauptgrund sei, dass viele Online-Händler die hohen Kosten für eine bessere Darstellung scheuen.

HILDEBRANDT4YOU - Themen: Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

Angebot1_120x600

100x100_All-Net_Flat

belboon Affiliate Netzwerk2